Physiotherapie

Manuelle Therapie
Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Funktionsstörungen im Bewegungsapparat. Dabei werden Gelenk-, Muskel- und Nervenstrukturen wieder in ihren physiologischen Funktionen hergestellt. Dies wird erreicht mittels Gelenkmobilisation, Weichteiltechniken oder Dehnungen.

Schmerztherapie
Schmerztherapie

Schmerz entsteht nicht dort wo man ihn empfindet. Eine gezielte Untersuchung und Behandlung des Körpers nach neurophysiologisch – osteopathischen Gesichtspunkten stellt die Basis dar. In Kombination mit einer EMS Trainingseinheit (Elektro-Muskuläre Stimulation) zur Desensibilisierung der Schmerzrezeptoren kann eine schnelle Linderung erreicht werden.

Kiefergelenksbehandlung
Kiefergelenks-
behandlung

Die Kiefergelenksbehandlung lindert Schmerzen und stellt die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Kiefers wieder her. Durch Lockerung der Halswirbelsäule und des Kieferbereiches sowie Behandlung des Kiefergelenkes von außen und innen wird eine Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit im Kiefergelenk erreicht.

Stressmanagement
Stressmanagement

Häufig entstehen Beschwerden am Bewegungsapparat ohne das Einwirken einer körperlichen Erkrankung. Die wechselseitige Beziehung von Belastung und Belastbarkeit, die dualen Zusammenhänge von Körper und Geist werden individuell ermittelt. Ein Medical Coaching sowie eine befundabhängige Behandlung (Cranio Sacrale Therapie, Release Techniken, Faszientherapie, …) soll das emotionale und körperliche Gleichgewicht wiederherstellen.

Krankengymnastik
Krankengymnastik

In der klassischen Krankengymnastik geht es vor allem um die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers. Dieses geschieht durch den Therapeuten, der individuell auf den Patienten abgestimmte Maßnahmen oder Übungen zusammenstellt, die die Bewegung und die Funktion des Körpers wiederherstellen, verbessern oder erhalten.

Faszientherapie
Faszientherapie

Faszien (Bindegewebe) durchziehen den Körper feinmaschig von Kopf bis Fuß, von außen nach innen, umhüllen alle Organe, Darm, Herz, Augen, Leber, alle Adern, Gehirn. Bindegewebe ist eines der reichsten Sinnesorgane überhaupt. 80% der freien Nervenendigungen befinden sich in der Muskelfaszie, nicht im Muskel direkt! Stellungssensoren, Bewegungssensoren, Schmerzsensoren. Durch Fehlhaltung und v.a. auch durch Stress können Faszien verfilzen wie ein zu heiß gewaschener Pullover. Gezielte Handgriffe und der Einsatz von Hilfsmitteln können bindegewebige Verfilzungen lösen und somit Schmerz und Spannung reduzieren. Eine langfristige Linderung erfordert jedoch ein kontinuierliches Training. Hierzu eignet sich v.a. unser fle-xx Zirkel, in der Trainingstherapie.

Trainingstherapie
Trainingstherapie

Die Trainingstherapie ist eine aktive Sport-Therapie und findet in Form eines Personaltrainings oder in Kleingruppen (Krankengymnastik am Gerät KGG) statt. Die Belastbarkeit von Muskeln, Sehnen und Bindegewebe wird durch die aktive Trainingstherapie nachweislich verbessert. Durch gezielte Übungen lassen sich muskuläre Dysbalancen ausgleichen und funktionelle Bewegungsmuster wiederherstellen. Je nach persönlichem Ziel erstellen wir auch einen maßgeschneiderten Trainingsplan.

Krankengymnastik nach Bobath
Krankengymnastik nach Bobath KG-ZNS (Erwachsene)

Krankengymnastik nach Bobath KG-ZNS für Erwachsene.
Das Bobath Konzept wird zur Befundaufnahme und Rehabilitation bei Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen (insbesondere nach einem Schlaganfall bei halbseitig gelähmten Menschen) angewandt.

Lymphdrainage
Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Behandlungsform zur Therapie von Lymphstauungen. Das Lymphgefäßsystem wird angeregt und die angestaute Lymphflüssigkeit kann besser abtransportiert werden. Das Lymphsystem stellt mit seinen Lymphgefäßen das wichtigste Transportsystem im menschlichen Körper dar. Dadurch werden Abfallstoffe die beispielsweise durch Operationen oder Krankheiten entstehen entsorgt.

Kinesio Tape / Kinesio Lymph Tape
Kinesio Tape

Kinesio-Taping ist eine innovative Tape-Methode, die bisher vor allem im Hochleistungssport angewendet wird. Im Gegensatz zu konventionellen Tape-Methoden wird beim Kinesio-Taping die verletzte und schmerzhafte Struktur bei voller Bewegungsfreiheit unterstützt und stabilisiert. Durch die spezifische Art des Tapens wird die Spannung in der Muskulatur reguliert und Schmerzrezeptoren werden gedämpft. Mit einem Kinesio Lymph Tape kann der Lymphabfluss verbessert werden.

Massagen

Ganzkörpermassage
Ganzkörper-Massage

Die klassische Massage fördert die Durchblutung, entschlackt den Körper und verbessert das psychische und physische Wohlbefinden. Durch gezielte Druck-, Zug- oder Dehnreize behandelt der Therapeut Muskulatur, Haut und Bindegewebe der entsprechenden Körperregionen.

Aromamassage
Aromamassage

Diese Massage lädt ein sich rundum verwöhnen zu lassen. Die wunderbaren Düfte, das warme Öl auf der Haut und die abgestimmten Massagegriffe führen zu einer heilsamen Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Klassische Massagetherapie
Klassische Massagetherapie

Unter Anwendungen von speziellen Griffen wie z.B. Knetungen, Zirkelungen und Ausstreichungen, kommt es zu einer Mehrdurchblutung und Stoffwechselanregung in Muskulatur und Bindegewebe. Die Muskelspannung wird herabgesetzt und das vegetative Nervensystem gedämpft.

Fußreflexzonenmassage
Fußreflexzonen-
massage

Laufen wie auf Wolken!
Bei der Fußreflexzonenmassage werden bestimmte Punkte, die sogenannten Reflexzonen, massiert. Die Durchblutung wird verbessert und die Muskulatur im Fuß gelockert. Ziel ist es, die Verbindung zwischen einzelnen Organen mit den entsprechenden Nerven–Endpunkten in den Füßen und Händen wiederherzustellen.

Ergänzende Heilmittel

Elektrotherapie
Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie wird elektrischer Strom zur Behandlung von Krankheiten und Verletzungen eingesetzt. Gezielte Stromimpulse stimulieren Muskeln, fördern die Durchblutung, reizen Nerven und reduzieren dadurch Schmerz und Beschwerden.

Ultraschall
Ultraschall

Der Ultraschall regt mit Schwingungen Gewebe unter der Hautoberfläche an. Die Heilung wird beschleunigt und totes Gewebe (nach einer Operation oder einem Unfall) aus dem Körper befördert.
Die Skanlab 25 Bodywave Tiefenwärme steigert die lokale Zirkulation, lindert den Schmerz und verbessert sofort die Beweglichkeit. Die Tiefenwärme ist auch weit nach der Behandlung spür- und nachweisbar. Wird bei akuten, subakuten und chronischen Verletzungen angewandt. Der Therapieerfolg (Schmerzlinderung) stellt sich bereits nach der ersten Behandlung von wenigen Minuten ein.

Fango / Heißluft
Wärmetherapie

Die Wärmetherapie wirkt entspannend und lockernd auf die Muskulatur. Durch die eindringende Wärme hat man eine vermehrte Durchblutung, hierbei werden Stoffwechsel und der Sauerstofftransport erhöht. Dies führt in der erwärmten Körperregion zur positiven Wirkung des Wohlseins. Der allgemeine Temperaturanstieg soll zudem die Immunabwehr fördern.

Kälteanwendung
Kälteanwendung

Die Anwendung von Kälte, auch Kryotherapie genannt, führt zu einer Schmerzreduktion bei akuten Verletzungen und akut entzündlichen Gelenken. Sie dient, genauso wie die Wärmetherapie, als unterstützende Maßnahme in der Physiotherapie.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!